Die Wilden dahinter

Um euch alle unsere vier Wilden etwas besser vorzustellen, haben sie sich alle einem intensiven Interview unterzogen, in dem jeweils einer die drei anderen vorgestellt und etwas genauer unter die Lupe genommen hat. Klicke dafür auf die farbigen umrandeten weißen Punkte.

Quartett A1 Simon

Unser erster Gründer und Geschäftsführer Simon wird von den anderen vor allem für seine soziale Kompetenz, sein Gespür für zwischenmenschliche Kommunikation und dem stetigen Drang zur Optimierung von Prozessen geschätzt. Simon kümmert sich um die Ausrichtung der Unternehmensstrategie, das Marketing und die Finanzen sowie um die Investoren – kurz um: um das Controlling. Seine bunte Hängematte in seinem Büro lässt den ein oder anderen vor Neid erblassen.  Als großer Fan des American Football Teams ‚Indianapolis Colts‘ bringt er mit seiner blauen Hufeisen-Tasse einen Amerikanischen Touch auf seinen Schreibtisch. Sport beobachtet er jedoch nicht nur gerne aus der Ferne, sondern verbringt seine Abende mit Vergnügen in der Boulderhalle, mit seiner Lenkmatte im Wind oder mit Karsten und einer Frisbee auf dem Sportplatz.

Finn Kothe Customer Experience Manager Improving Earth GmbH

Finn, unsere IT–Abteilung und unser Handwerker in einer Person, kümmert sich um alles rund um unsere Website, von Design bis zum Online Shop, um die Lagerplanung und springt für den Kundensupport ein, wenn Anna in der Berufsschule ist. Er geht Dinge sehr pragmatisch an und beeindruckt den Rest der Mannschaft mit seinem scheinbar nie leer werdenden Akku. Als manchmal sehr aufgedrehte Kämpfernatur versucht er Dinge so schnell und so effizient wie möglich anzupacken. Mit seiner breiten Auswahl an Werkzeug tüftelt er nicht nur bei der Arbeit, sondern auch zu Hause und verbringt seine Freizeit gerne damit seine Fahrräder auseinander- und umzubauen. Im Büro ist er sich nicht zu schade, einige seiner Lieblingslieder mit zu trällern und erntet dafür von Anna die ein oder andere hochgezogene Augenbraue.

Quartett A2 Karsten

Unser zweiter Gründer und Geschäftsführer Karsten beschäftigt sich mit den Händlerkontakten, dem Import, dem Warenversand und der Organisation sowie mit rechtlichen Themen. Er bereichert das Team durch seine ruhige Art und die Fähigkeit, Situationen und Geschehnisse aus anderen Perspektiven zu betrachten und zu beleuchten. Seine Englischkenntnisse, die er für den Kontakt mit unserem chinesischen Partner zweifelsfrei gut gebrauchen kann, bringen seine Mitmenschen zum Staunen. Durch seine Podcast-Sucht wird er zu einem wandelnden Lexikon, das seine Geschichten und sein Wissen bereitwillig weitergibt. Er ist kaum aus der Ruhe zu bringen, kann jedoch wenn sein Kollege und Mitgründer Simon an seinem Schreibtisch genüsslich und laut kauend sein Mittagessen verspeist, so richtig an die Decke gehen. Als Entschuldigung kreiert er dafür einen Kaffee, der nicht nur Finn in den siebten Himmel katapultiert.

Quartett C1 Anna

Unsere Auszubildende Anna ist die jüngste in unserem Team, aber hat durch ihren trockenen Humor  und ihre umgängliche Art absolut kein Problem, mit den Jungs mitzuhalten. Ihr Aufgabenbereich umfasst den Kundensupport, sowohl telefonisch als auch über E-mail, die Organisation und Vorbereitung der Versandabläufe, die Pflege des Onlineshops und Recherchetätigkeiten. Mit einem Arbeitsplatz voller Pflanzen bearbeitet sie mit einem großen Einfühlungsvermögen eine Kundenanfrage nach der anderen und glänzt durch ihre wertschätzende Art. Mit einem ausgezeichneten Musikgeschmack bietet sie für Finn die perfekte Tischnachbarin, auch wenn sie knusprige Sachen manchmal viel zu laut isst. Wenn sie nach Hause kommt, freut sie sich darauf, sich auf den Sattel eines Pferdes zu schwingen, die (natürlich neben Pandas!) ihre große Leidenschaft sind.

“Don’t let the noise of others’ opinions drown out your own inner voice.” Da weder euer noch unser Geld für Krieg oder Lebensmittelspekulationen herhalten soll, haben wir uns für die GLS Bank, die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt, entschieden. Die beiden Gründer, leben vegan und der Schutz von Tieren ist für uns weit mehr als nur ein Lippenbekenntnis. Als wir im Februar 2015 im Anbau des Hauses von Simon durchstarteten,fütterten wir unsere Computer mit grünem Saft von LichtBlick und für die kuschelige Büro-Atmosphäre war Greenpeace Energy zuständig. Seit Okt. 2015 ist der alfaPark unser neues Zuhause, wo uns ein geräumiges Büro und hunderte qm Lagerfläche zur Verfügung stehen.

Kurzinterview: Motivation & Geschichte der Smooth Panda Gründer

Dieses Video ansehen auf YouTube.